0721 - 96 70 445
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

Paris - Ile-de-France

Die Stadt der 1.000 Gesichter

Unsere Ausflugsvorschläge in Paris für Sie:

Sacre Coeur Paris Kirche


Bekannte Sehenswürdigkeiten, eine Stadt voller Gegensätze und versteckter Schönheit beschreiben nur einen Teil der Faszination, die Paris ausgeht.
Paris ist vor allem ein Lebensgefühl, eine Atmosphäre, ein Feuerwerk der Sinne. Tauchen Sie ein und entdecken Sie den unterschiedlichen Charakter eines jeden Viertels.

Paris von der Seine aus

Bei einer Schifffahrt auf der Seine, vorbei an den Prachtbauten, genießen Sie den Charme dieser zauberhaften Stadt. Besonders empfehlenswert ist dabei die Fahrt mit dem "Bateaubus", denn dieser hält an den bekanntesten Plätzen und Sie können beliebig aus- und einsteigen.

Paris Eiffelturm Wahrzeichen Brunnen

Die Wahrzeichen von Paris

Der Eiffelturm gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen der Welt und ist seit 1964 als historisches Monument denkmalgeschützt. Der Louvre bildete zusammen mit dem Palais des Tuileries das Pariser Stadtschloss. Das drittgrößte Museum der Welt beherbergt heute unterschiedliche Kunstrichtungen. Das bekannteste Bildnis ist das der Mona Lisa. Für Schüler/innen ist der Eintritt gratis.

Das „Quartier Latin“ und „Les Etoiles du Rex“

Tauchen Sie im "Quartier Latin" ein in eine andere Welt und entdecken Sie die engen Gassen, durch die keine Autos mehr fahren, kleine Geschäfte, unzählige Cafés, Bars und Restaurants. Sie sind im Studentenviertel! Wagen Sie einen interaktiven Blick hinter die Kulissen eines der größten Kinos Europas, dem "Les Etoiles du Rex".

Atemberaubende Aussichten

Von dem Tour Montparnasse, mit seiner Panoramaterrasse in 210 m Höhe, haben Sie einen atemberaubenden Blick auf Paris. Mit seinen 59 Stockwerken ist der Tour Montparnasse nach dem Eiffelturm das höchste Bauwerk von Paris. Die Fahrt zur Aussichtsplattform dauert nur 38 Sekunden.

Auf den Spuren des Da Vinci Code

Folgen Sie den Spuren des "Da Vinci Code" mit geführter Besichtigung des Louvre und der Innenbesichtigung der Kathedrale "Sainte-Sulpice". Beide Bauwerke spielen in dem Thriller von Dan Brown aus dem Jahre 2006 eine wichtige Rolle. Der Louvre ist der Ausgangspunkt zur Aufdeckung dieser großen Verschwörung innerhalb der römisch-katholischen Kirche.

Das klassische Paris

Vom Place du Trocadéro aus bietet sich eine wunderschöne Tour an, entlang der Avenue Kleber bis zum Triumphbogen, über die Champs-Elysées, den Place de la Concorde, die Opéra Garnier bis zum Pont-Neuf, um dann dort in das sehr lebendige Viertel, das "Quartier Latin", einzutauchen.

Im Viertel der Künstler und Einblick in die Entstehung von Paris

Das Künstlerviertel Montmartre mit seiner reich verzierten Kirche im romanisch-byzantinischen Stil ist ein Muss. Die Katakomben, entstanden aus alten Steinbrüchen, die sich unter der Stadt Paris befinden, bergen unzählige Geheimnisse und Geschichten. Ca.300 km Tunnel entstanden vor 2.000 Jahren in diesem Steinbruch.

Höhepunkt Europäischer Palastarchitektur

Versailles - dieses Juwel des Kulturerbes beherbergt eine ganze Fülle von Meisterwerken wie die königlichen Gemächer, den großen Spiegelsaal, die Gärten von Le Nôtre, das Dörfchen der Marie-Antoinette. Ursprünglich als Jagdschloss vor den Toren der Hauptstadt geplant, ist Versailles heute eine der größten Palastanlagen Europas.