Skip to main content
192 Reiseangebote gefunden:

Winter-Faszinations-Woche in Avoriaz vom 03.02.-10.02.2018
ab 398,00

 

Winter-Faszinations-Woche in Avoriaz vom 03.02.-10.02.2018

Freuen Sie sich auf die „Winter-Faszinations-Woche“ und entdecken Sie die Vielfalt, die dieser Wintersportort Ihnen bietet.

Hier klicken, um das Buchungsformular aufzurufen. Dieses senden Sie bitte ausgefüllt an Frau Waldi Werle:
E-Mail: ww@gruppenreisen-frankreich.de oder per Fax: 0721 967 04 743

Gerne können Sie uns auch zunächst eine unverbindliche Anfrage schicken.

  zum Reiseangebot

Winter-Faszinations-Woche in Belle Plagne vom 06.01.- 13.01.2018
ab 345,00

 

Winter-Faszinations-Woche in La Plagne vom 06.01.-13.01.2018 

Freuen Sie sich auf die „Winter-Faszinations-Woche“ und entdecken Sie die Vielfalt, die dieser Wintersportort Ihnen bietet.

Hier klicken, um das Buchungsformular aufzurufen. Dieses senden Sie bitte ausgefüllt an Frau Waldi Werle:
E-Mail: ww@gruppenreisen-frankreich.de oder per Fax: 0721 967 04 743

Gerne können Sie uns auch zunächst eine unverbindliche Anfrage schicken.

  zum Reiseangebot

8 Tage – Johanna von Orléans – ein außergewöhnliches Bauernmädchen
ab 589,00

 
  • 7x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- oder 4-Sterne Hotels (1x in Vittel, 1x in Orléans, 2x in Tours, 2x in Rouen, 1x in Metz).
  • 7x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
  • Geführte Stadtbesichtigung in Vaucouleurs mit Besichtigung der Burgruinen und der Burgkapelle mit Krypta (2 Std., nur in frz. Sprache).
  • Geführte Stadtbesichtigungen auf den Spuren der Johanna von Orléans in Orléans, Rouen und Reims (je 2 – 2,5 Std.).
  • Geführte Stadtbesichtigungen Strasbourg (2 Std.) und Tours (3 Std.).
  • Eintritte Geburtshaus Johanna von Orléans in Domrémy-la-Pucelle, Museum Maison de Jeanne d’Arc in Orléans, Schloss von Chinon, Museum Historial Jeanne d’Arc in Rouen inkl. Audioguide, Abtei von Jumièges.
  • Geführte Besichtigung der Benediktinerabtei Fleury in St.-Benoît-sur-Loire (nur in frz. Sprache).
  • Geführte Besichtigung der Kathedrale in Chartres (1 Std.).
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
Zusatzleistung auf Wunsch:
  • Ganztägige Reiseleitung: ab € 290,00 pro Gruppe/Tag
            zum Reiseangebot

          8 Tage – Auf den Spuren der heiligen Maria Magdalena
          ab 609,00

           
          • 7x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- oder 4-Sterne Hotels (2x in Dijon, 4x in Tarascon, 1x in Belfort).
          • 5x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
          • 1x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Dijon.
          • 1x 4-Gang-Abendessen inkl. ¼ Wein und Kaffee in einer Auberge in Flavigny-sur-Ozerain.
          • Geführte Stadtbesichtigungen Dijon (1 Std. 45) und Beaune mit Hôtel-Dieu inkl. Eintritt (2 Std.).
          • Geführte Besichtigungen der Basilika Sainte Marie-Madeleine in Vézelay und der Abtei von Fontenay.
          • Eintritte Turm von Constance und alte Stadtmauern in Aigues-Mortes, Papstpalast und St.-Bénézet Brücke in Avignon, Pont du Gard, Arena von Nîmes inkl. Audioguide, Kapelle Notre-Dame-Du-Haut in Ronchamp, Abteikirche in Saint-Gilles mit Krypta.
          • Besichtigung der Produktion von Anisbonbons und der Krypta in der ehemaligen Abtei von Flavigny (nur in frz. Sprache).
          • Kostenfreie Reservierung von Kirchen/Kapellen für Gottesdienste.
          • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
          Zusatzleistung auf Wunsch:
          • Ganztägige Reiseleitung: ab € 335,00 pro Gruppe/Tag
                    zum Reiseangebot

                  6 Tage – Mit dem Rad durch Südchampagne und Burgund
                  ab 599,00

                   
                  • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- oder 4-Sterne Hotels (2x in Chaumont, 3x in Dijon).
                  • 2x 3-Gang-Abendessen im Hotel in Chaumont.
                  • 3x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Dijon.
                  • 5x ganztägige Radreiseleitung.
                  • Besichtigung einer Käserei mit Degustation.
                  • Fahrt mit dem Minizug in Langres.
                  • Geführte Stadtbesichtigung Dijon (2 Std.).
                  • LC-Radreisebuch inkl. IGN-Radkarte mit eingezeichneter Route für den Tourguide.
                  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                    zum Reiseangebot

                  8 Tage – Charme des Südens – Kultur & Traditionen im zauberhaften Languedoc
                  ab 569,00

                   
                  • 7x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (1x im Raum Lyon, 2x in Narbonne, 3x in Montpellier, 1x in Beaune).
                  • 4x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
                  • 1x 3-Gang-Abendessen beim Winzer mit Besichtigung und Degustation (nur in frz. Sprache).
                  • 2x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant (1x in La Grande Motte, 1x in Beaune).
                  • 1x 3-Gang-Mittagessen inkl. Wein und Kaffee in der Abtei von Fontfroide.
                  • 1x Meeresfrüchte-Mittagessen (Buffet) inkl. Getränke und Besichtigung der Austernfarm (nur in frz. Sprache).
                  • Geführte Stadtbesichtigungen in Lyon und Montpellier (je 2 Std.).
                  • Besichtigung einer Olivenkooperative (nur in frz. Sprache) und von Noilly Prat, jeweils mit Degustation.
                  • Eintritt inkl. Audioguide für den Papstpalast in Avignon und Eintritt für die Nougatmanufaktur mit Degustation.
                  • Geführte Besichtigung der Abtei von Fontfroide, der Grotte des Demoiselles (nur in frz. Sprache), des Pont du Gard und des Hôtel-Dieu, inkl. Eintritte.
                  • Schifffahrt auf dem Bassin de Thau (1 Std.).
                  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                          zum Reiseangebot

                        6 Tage – Ostfrankreich – eine Reise durch die Champagne, Lothringen & Elsass
                        ab 429,00

                         
                        • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel.
                        • 3x 3-Gang-Abendessen im Hotel oder in einem Restaurant.
                        • 1x Mittagsbuffet im Champagnerhaus, 1x Sauerkraut-Abendessen und 1x Flammkuchen-Abendessen.
                        • 1x ganztägige Reiseleitung in der Champagne.
                        • 1x Besuch eines Winzers und 2x Besichtigung eines Champagnerhauses, jeweils mit Degustation.
                        • Geführte Stadtbesichtigungen in Metz, Strasbourg und Colmar (je 2 Std.).
                        • Eintritt Internationales Glaszentrum Meisenthal.
                        • Bootsfahrt auf der Ill in Strasbourg.
                        • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                          zum Reiseangebot

                        7 Tage – Hochprovence – das Lavendelparadies
                        ab 549,00

                         
                        • 6x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (1x in Grenoble, 4x in Manosque, 1x in Orange).
                        • 6x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
                        • Mittagsbuffet und Besichtigung im Château de la Gabelle, Besichtigung von L’Occitane en Provence, einer Ölmühle mit Degustation und einer Pastis-Destillerie mit Degustation (jeweils in frz. Sprache).
                        • Geführte Besichtigung des Lavendelmuseums.
                        • Eintritt inkl. Audioguide für den Papstpalast in Avignon.
                        • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                                zum Reiseangebot

                              8 Tage – Zentralmassiv & Limousin – kulturelle Erlebnisse und beeindruckende Landschaften im Herzen Frankreichs
                              ab 699,00

                               
                              • 7x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (1x in Clermont-Ferrand, 2x in Limoges, 3x in Brive-la-Gaillarde, 1x in Beaune).
                              • 7x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
                              • 4x ganztägige Reiseleitung vom 3. bis 6. Tag.
                              • Geführte Besichtigung der Kirche von Moutier d’Ahun.
                              • Besichtigung des Internationalen Teppichmuseums in Aubusson, des Porzellanmuseums und des Museums der Schönen Künste in Limoges, der Burg von Turenne, einer Ledermanufaktur in Saint-Junien (nur unter der Woche möglich und nicht im August) und der Gärten Les Jardins de Colette in Varetz.
                              • Geführte Wanderung durch die Schieferbrüche von Travassac.
                              • Besichtigung einer Destillerie mit Degustation von Nusslikör in Brive-la-Gaillarde.
                              • Fahrt mit einer typischen Gabare auf der Dordogne (1,5 Std.).
                              • Fahrt mit dem Trüffelzug von Martel bis Saint-Denis-lès-Martel und zurück (1 Std.).
                              • Eintritt Hôtel-Dieu in Beaune.
                              • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                                      zum Reiseangebot

                                    10 Tage – Traditionsreiches Baskenland – zwischen Pyrenäen und Atlantik
                                    ab 789,00

                                     
                                    • 9x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- oder 4-Sterne Hotels (1x in Clermont-Ferrand, 7x in Biarritz, 1x in Beaune).
                                    • 9x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
                                    • Geführte Stadtbesichtigungen Biarritz, Saint-Jean-de-Luz, San Sebastián (je 1,5 - 2 Std.).
                                    • Eintritt Aquarium Biarritz.
                                    • Besichtigung der Schweinezucht von Pierre Oteiza in Les Aldudes, der Höhle Les Grottes de Sare, des Nationalmuseums des Schlosses von Pau und des Schlosses Château d’Abbadia in Hendaye (jeweils in frz. Sprache).
                                    • Besichtigung des Schinkenherstellers in Bayonne, des Schokoladenmuseums in Biarritz und 2x Besuch beim Winzer, jeweils mit Degustation (jeweils in frz. Sprache).
                                    • Fahrt mit dem touristischen Zug zur Spitze des Gebirges Rhune und zurück.
                                    • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                                        zum Reiseangebot
                                      Suchergebnisse 1 bis 10 von 192

                                      Picardie - Über einem herrlichen Fleckchen Erde die Weite des Himmels entdecken.

                                      Hier sind Kunst und Geschichte, Sanddünen und Kieselstrände symbiotisch miteinander vereint. Oft verspottet wegen der Schtis gehört die Picardie geschichtlich und kulturell zu den wichtigen Regionen Frankreichs. Die größte Kathedrale Frankreichs steht in Amiens, der Hauptstadt der Picardie. Saint-Valery-sur-Somme bietet Ihnen einen traumhaften Blick über die Somme-Bucht, die übrigens zu den schönsten Buchten Europas gekürt worden ist. Vor den Toren vor Paris gelegen und im Süden die Ausläufer der Champagnerhänge hat diese Region einige kriegerische Stürme überstanden und beeindruckt heute mit ihren Klöstern, Kathedralen und den beschaulichen Dörfern. Zu den Reichtümern dieser Region zählt auch die vielfältige Schönheit ihrer Natur. Der ganze Landstrich scheint ins Meer zu münden: stille, friedliche Weiten, schöne Wälder und ein riesiges Netz von schiffbaren Kanälen, das sich bis Paris ausspannt.

                                      Das Somme-Tal ist ein wahres Vogelparadies. Besonders im Park von Marquenterre finden unzählige Arten einen idealen Zufluchtsort und Vogelliebhaber wunderbare Beobachtungspunkte.

                                      Doch auch kulturell hat die Picardie viel zu bieten: Amiens, Beauvais und Laon, die ihr Ansehen vor allem ihren außerordentlich schönen gotischen Kathedralen verdanken. Nicht umsonst nennt man die Picardie die Wiege der Gotik. In Amiens erwartet Sie außer der größten Kathedrale Frankreichs das Museum von Jules Verne. Im Tour de la Maison lebte er von 1882 bis 1900. Aber auch das Schloss Chantilly, das nicht bezaubernder sein kann, ist ein unbedingtes Muss auf der Reise durch die Picardie. Was sagte Nixon als er das erste Mal in Chantilly war: Warum hat man mich sieben Mal nach Versailles geführt und niemals hierher. Compiègne und sein prachtvolles Schloss in dem Kaiser Napoleon III. mit Vorliebe residierte, sind ebenso ein Abstecher wert. Von Saint-Valery-sur-Somme aus, ein wunderschönes Dörfchen, hat man einen traumhaften Blick auf die Sommebucht. Von Le Crotoy, auch ein typisch picardisches Dorf, fährt die Dampflock entlang der Somme-Bucht bis nach Saint-Valéry-sur-Somme. Das Kloster Valloires, eine ehemalige Zisterzienserabtei aus dem 18 Jhdt., ist vollständig erhalten und ebenso sehr sehenswert. Im Klostergarten wurde ein Garten für seltene Pflanzen eingerichtet, bukolischer Abschluss einer einzigartigen Reise.

                                      Essen & Trinken

                                      Naturprodukte mit Pfiff
                                      Wer den Pikarden in den Kochtopf schaut, wird erstaunt sein, was so alles aus schlichten Zutaten wie Gemüse, Kartoffeln, Fisch und Fleisch auf die Teller der Region gebracht wird. Das Geheimnis der regionalen Küche der Picardie besteht in ihrer Einfachheit die, mit einer kleinen Raffinesse versehen, die Gourmetherzen höher schlagen lässt.Doch auch die Pasteten aus Enten- oder Gänseleber oder die Wildschweinpastete sind regionale Köstlichkeiten. Wie der Name schon sagt, stammt die Crème Chantilly (Sahne) aus der gleichnamigen Stadt und eignet sich hervorragend zu Kuchen, Kompott oder Eis.

                                      Rezept für Ficelle picardes (gefüllter Pfannkuchen) und Spezialität in der Picardie.
                                      Zutaten für 4 Personen: Für die Crèpes: 200 g Mehl, 3 Eier, 1/2l Milch, 1 Msp Salz Für die Füllung: 150 - 200g Kochschinken, 2 Zwiebeln, 500g Champignons, 50 g Butter, Muskatnuss, Pfeffer, Petersilie. Für das Überbacken: 100g geriebener, mittelscharfer Käse, 100g Crème fraiche Zubereitung: Die Zutaten für die Crèpe anrühren und kurz ruhen lassen, dann in einer Pfanne mit etwas Butter dünne Crèpes ausbacken. Beiseite stellen. Champignons würfeln und in Butter mit Pfeffer und Petersilie braten. Zwiebeln kleinschneiden und anschwitzen. Anschl. 50g Butter schmelzen, eine kleine Melhschwitze machen, 300 g Reibekäse einrühren und mit Muskatnuss würzen. Mit Zwiebeln und Champigons verrühren. Darauf achten, dass es nicht klumpt. Jede Crèpe mit einer Scheibe Schinken belegen, Sauce darauf verteilen, einrollen und iin eine Auflaufform legen. Mit einer dünnen Schicht Crème fraiche bedecken und den restlichen Käse darüber streuen. Bei 180° ca. 25 Minuten backen.

                                      Reisetipps:

                                      Die Straße der Kathedralen - eine Reise in die Gotik
                                      Die Entwicklung der Gotik muss als Antwort auf den Wunsch nach höheren, größeren und helleren Gotteshäusern verstanden werden. Für die Gläubigen des Mittelalters eine wahre Offenbarung nach der Dunkelheit der Romanik. Mit Ausmalung, prachtvollen Glasfenstern und zierlichem Figurenschmuck kam eine plastische Vorstellung des Glaubens ins Spiel. Wir führen Sie zu den eindrucksvollsten Stätten französischer Gotik.

                                      Details zum Reiseangebot ansehen

                                      [Translate to Gruppenreisen in Frankreich:] Städtereise, Amiens, Kaffee
                                      [Translate to Gruppenreisen in Frankreich:] Frankreichreise, Stadt, Amiens, Kirche

                                      Amiens - das kleine Venedig in der Picardie
                                      Majestätisch und überwältigend - dies sind wohl die passenden Worte um die Kathedrale von Amiens zu beschreiben. Entdecken Sie dieses imposante Bauwerk der Hochgotik, ebenso die historische Innenstadt von Amiens, die die Somme durchfließt. Etwas außerhalb des Zentrums liegen entlang der Somme die Hortillonnages, die schwimmenden Gärten von Amiens, die Sie bei einer Barkenfahrt entdecken. Mit dem touristischen Zug fahren Sie entlang der Bucht von Le Crotoy nach Saint-Valery-sur-Somme.

                                      Details zum Reiseangebot ansehen

                                      Wissenswertes

                                      In der Picardie findet man die meisten Liebhaber und Eigentümer privater und öffentlicher Gärten die man besichtigen kann und in denen man oft von den Eigentümern herzlich empfangen wird und in ihre Geheimnisse eingeweiht wird. Jede Ecke ist ein Stück Paradies, ein Ergebnis von Leidenschaft und Geduld.

                                      Jedes Jahr im Juni findet in Laon das Mittelalterfest statt mit einem Markt, Zeltstädte und Straßenanimation. Im September und Oktober steht das Musikfestival ganz im Zeichen klassischer Musik. Ein ganz besonderer Genuss in einem außergewöhnlichen Ambiente.