Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

6 Tage – Ardèche und Drôme Provençale – unterirdisch und überirdisch

Die Region Rhône-Alpes begeistert unterirdisch und überirdisch. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in die Ardèche und Drôme Provençale, die Sie zu Naturwundern und Kunstschätzen führt, aber auch zu vielfältigen Gaumenfreuden. Highlights der Reise sind die Fahrt mit der Panorama-Dampflokomotive durch die idyllische Landschaft der Ardèche und die Entdeckung der Höhlennachbildung der Grotte Chauvet. Feinschmecker kommen bei der Besichtigung eines Ziegenkäseproduzenten und beim Winzer auf ihre Kosten.
 

Unser Vorschlag für Ihren Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
  • Die Anreise führt Sie nach Tournon-sur-Rhône.
  • Auf dem Weg Möglichkeit einer Stadtführung in Lyon.
  • Das Abendessen nehmen Sie in Ihrem Hotel ein.
2. Tag: Panoramafahrt mit einer Dampflokomotive - dienstags (ca. 125 km)
  • Nach Ihrer Übernachtung in Tournon-sur-Rhône beginnen Sie den Tag mit einer romantischen Panoramafahrt an Bord einer historischen Dampflokomotive. Ein großartiges Naturerlebnis! Sie fahren mitten durch die idyllische Landschaft der Ardèche bis Lamastre. Dienstags bietet sich hier ein Marktbesuch an!
  • Weiterfahrt mit dem Bus durch den atemberaubenden Naturpark Ardèche. Sie fahren durch die wilde Landschaft der Ardèche, vorbei an malerischen Dörfern und weiter bis nach Joyeuse.
  • Hier besichtigen Sie das Kastanienmuseum Castanea, bevor Sie im Anschluss in Ihrem Hotel in Joyeuse zum Abendessen erwartet werden.
    3. Tag: Ziegenkäse, Tropfsteinhöhle und charmante Dörfer (ca. 125 km)
    • Auftakt des Tages mit der Zigenkäseproduktion Picodon Peytot. Nach der Besichtigung probieren Sie den leckeren Ziegenkäse.
    • Anschließend begeistert die Tropfsteinhöhle Aven d’Orgnac  mit ihren beeindruckenden Stalagmiten und Stalagtiten.
    • Über das charmante Dorf Labeaume und die auf einem Felsen über der Ardèche gelegenen Festungsstadt Balazuc geht es weiter zu einer Nougatmanufaktur in Vogüé, selbstverständlich auch hier mit Degustation.
    • In Ihrem Hotel erwartet Sie zum Abschluss des Tages ein leckeres Abendmenü. 
    4. Tag: Unterirdische und überirdische Highlights (ca. 90 km)
    • 1994 wurde die Höhle Grotte Chauvet mit über 400 Wandmalereien nahe der Kleinstadt Vallon-Pont-d’Arc entdeckt. Um die Höhle zu schützen, konnte sie leider nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Um die archäologischen Schätze dennoch Kunstbegeisterten präsentieren zu können, wurde eine Replik gebaut, die Grotte Chauvet 2, die im Frühjahr 2015 eröffnet wurde. Freuen Sie sich auf die Besichtigung!
    • Auf Wunsch reservieren wir für Sie ein Mittagessen in einer Auberge in Vallon Pont d’Arc, in der Nähe der berühmten Brücke Pont d’Arc.
    • Weiter geht es entlang des beeindruckenden Naturschauspiels der Ardèche-Schlucht „Gorges de l’Ardèche“. Ein Spektakel für die Augen!
    • Auch die Grotte de Saint Marcel d'Ardèche wird Sie ins Staunen versetzen. In den unterirdischen Galerien mit Stufenwasserbecken, seltsamen Steinbildungen und beeindruckenden Sälen entdecken Sie eine feenhaft beleuchtete unterirdische Welt. Bei einer Weinverkostung werden dort auch Ihre Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen.
    • Angekommen im Raum Pierrelatte, lassen Sie den Tag während des Abendessens im Hotel Revue passieren.
    5. Tag: Düfte und Geschmäcker des Südens (ca. 110 km)
    • Nach einem Rundgang im mittelalterlichen Dörfchen La Garde-Adhémar, einem der schönsten Dörfer Frankreichs, entdecken Sie das Renaissance-Schloss von Grignan, berühmt dank der Marquise de Sévigné.
    • Im Herzen der Drôme-Provençale, auf Felsen gebaut, thront das Schloss über das gleichnamige Dorf. Lassen Sie sich danach von den Düften und Geschmäckern des Südens verführen.
    • Bei einer Besichtigung der Duftdestillerie in Nyons kommen Ihnen feine Lavendeldüfte entgegen. Anschließend sind Sie zur Besichtigung und Degustation beim Olivenbauer in Mirabel-aux-Baronnies eingeladen.
    • Zum Abschluß des Tages lohnt sich ein Abstecher nach Vaison-la-Romaine mit seinem wichtigen römischen Erbe und antiken Überresten. Zum Abendessen kehren Sie wieder in Ihr Hotel nach Pierrelatte zurück.
    6. Tag: Rückreise
    • Mit vielen neuen Eindrücken und schönen Erinnerungen verlassen Sie die Region Rhône-Alpes und kehren zurück an Ihren Heimatort. 

    Hinweis: Der Panoramazug an Tag 2 fährt nicht täglich und sollte am besten dienstags eingeplant werden, denn dann ist auch der Markt geöffnet.

    Preis auf Anfrage

      Unsere Leistungen für Sie:

      • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (1x in Tournon-sur-Rhône, 2x in Joyeuse und 2x im Raum Pierrelatte).
      • 5x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
      • 4x ganztägige Reiseleitung in der Ardèche.
      • Fahrt mit dem Panoramazug „Le Mastrou“ von Tournon-Saint-Jean nach Lamastre (dienstags).
      • Geführte Besichtigung der Tropfsteinhöhle Aven d’Orgnac, der Grotte Chauvet 2, des Kastanienmuseums und der Duftdestillerie Bleu Provence.
      • Önologische Führung in der Grotte Saint-Marcel mit Degustation.
      • Geführte Besichtigung in der Nougatmanufaktur, beim Ziegenkäsehersteller und beim Wein- und Olivenölproduzenten, jeweils mit Degustation.
      • Eintritt Schloss von Grignan.
      • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.

       Selbstverständlich kann die Reise Ihren Wünschen und Vorstellungen angepasst werden.

          unverbindliche Anfrage stellen