Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

Auvergne: Grüne Vulkane, Kultur, berühmte Käsesorten und Laguiole-Messer – die Auvergne ist Natur, Genuss und Tradition

Die Auvergne ist das Land der weiten Horizonte und eines der größten Naturschutzgebiete Europas. Sie ist vor allem für ihre von dichtem Grün überwachsene Vulkankette - der Puys - berühmt. Der regionale Naturpark Volcans d'Auvergne mit den erloschenen Vulkan-Kegeln Puy de Dôme, Puy de Sancy (1.886 m) oder Puy Mary ist ein einzigartiges Naturschauspiel mit mehr als einhundert erloschenen Vulkanen. Noch heute findet man hier unberührte Natur fernab von moderner Hektik.

In Millionen von Jahren haben Feuer und Wasser eine facettenreiche Naturlandschaft geformt: Neben den sanft gerundeten Vulkanmassiven gibt es wasserreiche Täler die üppig von Gräsern und Bäumen gesäumt werden. Im Wechselspiel zwischen rauen Hochebenen mit seltenem Pflanzenbewuchs, schwarzblauen Seen und sanften Hügellandschaften mit Rebhängen, Knoblauchäckern und Sonnenblumenfeldern erleben wir hier die Natur in all ihrer Vielfalt.

Doch die Auvergne ist nicht nur reich an einzigartigen Landschaften, ihre von geschulten Baumeistern und Steinmetzen errichteten romanischen Kirchen gehören zu den Höhepunkten mittelalterlicher Architektur in Europa.

Seit der Bronzezeit hinterließen die Bewohner der Auvergne vielfältige Spuren kulturellen Schaffens und beständiger Tradition. Speziell aus der Ära des Mittelalters, als Pilgerströme auf dem Jakobusweg durch die Region zogen, sind einzigartige, romanische Kirchen und Klöster erhalten. Drei von ihnen werden von der UNESCO zum Weltkulturerbe gezählt: die majestätische Kathedrale von Le Puy-en-Velay mit einer harmonischen Verbindung von maurischen und romanischen Elementen; die monumentale Kirche der Abtei La Chaise-Dieu sowie als charakteristisches Beispiel auvergnatischer Romanik die Kirche Notre-Dame-du-Port in Clermont-Ferrand, der Hauptstadt der Region.

Ob der Besucher in der heutigen Zeit als Pilger oder Naturliebhaber, als Gourmet oder Weinkenner kommt, er muss Zeit mitbringen, denn urbane Hektik passt nicht in diese Region der fast grenzenlosen Freiheit.

Essen & Trinken

Linsen aus dem Puy-en-Velay sowie Käse aus der Auvergne
Dieses äußerst gesunde Gemüse überrascht durch seinen einzigartigen Geschmack und findet sich sowohl in der traditionellen Küche der Auvergne als auch weltweit in verschiedenen Kompositionen großer Küchenchefs. Für den Liebhaber kräftigen Käses ist die Auvergne das Paradies und zusammen mit einem kräftigen Rotwein aus der Region ein Genuss der besonderen Art.

Rezept für einen Linsensalat
1 Tasse Puy -Linsen in Wasser ohne Salz bissfest kochen (ca. 20 - 25 Minuten). Während die Linsen kochen, 5 große Möhren schälen und in nicht zu kleine Stifte schneiden. In Salzwasser ca. 10 Minuten kochen, so dass die Möhren noch wirklich bissfest sind.
Die gar gekochten Linsen in einem Sieb abtropfen lassen und in eine Pfanne geben. Auf mittlerer Stufe langsam erhitzen und 2 rote Zwiebeln in feinen Ringen, den Saft von 1/2 Zitrone sowie Salz und Pfeffer zugeben. Kurz ziehen lassen und wieder vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben.
Die Pfanne kurz mit einem Küchentuch trockenwischen. Die gekochten Möhren abgießen und in die Pfanne geben. 1 Schuss Olivenöl, Salz, Pfeffer und 1/2 Teelöffel Zimt oder alternativ afrikanisches Gewürz darüber geben und bei starker Hitze kurz braten. Wenn die Möhren etwas Farbe genommen haben vom Herd nehmen und auf die Linsen geben. Abkühlen lassen.
Über die abgekühlten Linsen und Möhren kleine Stückchen des milden Blauschimmelkäses "Fourme d'Ambert" darüber streuen und mit Petersilie oder Minze abrunden. Der Salat lässt sich prima vorbereiten, hält sich luftdicht verschlossen ein paar Tage im Kühlschrank nehmen.

Reisetipps:

Für Wanderer ist unsere Reise "Vulkanwandern in der Auvergne" Erlebnis der besonderen Art, denn diese führt Sie zu den höchsten Gipfeln der Vulkankette von wo aus sich Ihnen ein atemberaubendes Panorama präsentiert. Ihre Wanderungen führen Sie vorbei an pittoresken Dörfchen, einem Kratersee, romanischen Kirchen und geben Ihnen Einblick in eine Region die auch das "weite Land" bezeichnet wird.

Details zum Reiseangebot ansehen

Lassen Sie sich mit unserer Reise "Auvergne - im Herzen einer explosiven Landschaft" in eine zeit ohne Hektik, jedoch mit vielen wunderschönen Natur- und Kultur sowie kulinarischen Erlebnissen entführen und bestaunen Sie die Schönheiten die dieser Landstrich für Sie bereit hält . Die Besichtigung von Höhlenwohnungen, die Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Puy de Dôme, die Führung durch berühmte romanische Kirchen und natürlich das Michelin-Museum mit dem bekannten Michelin Männchen sind weitere Höhepunkte dieser Reise
Details zum Reiseangebot ansehen

Wissenswertes

Nicht nur den Vulkanen sondern auch dem Käse aus der Region verdankt die Region ihren Ruhm, denn die Fülle an AOP-Käsen wie z.B. dem "Fourme d'Ambert" oder dem "Cantal" ist beneidenswert. So bringt z.B. der Cantal-Käse den richtigen Geschmack in ein "Aligot", ein zum, im wahrsten Sinne des Wortes, dahin schmelzenden Kartoffelpüree. In urigen Bauernhöfen erwarten Sie weitere Köstlichkeiten wie das Kalb aus Salers oder das Rind aus dem Mézenc. Diese tragen alle dazu bei, dass die Küche der Auvergne bis weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt und beliebt ist. Die Landschaft und diese, teils deftige Küche haben aus den Auvergnaten ein bodenständiges und den Traditionen verpflichtendes Volk inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft gemacht.