Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

Kunst- & Musikreisen: Frankreich ist Kulturland pur - Wiege der Gotik, Museen und Opern mit Weltruf!

Frankreich hat in Sachen Kunst viel zu bieten und blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits im frühen Mittelalter finden sich die ersten selbstbestimmten Entwicklungen der französischen Malerei. Später entstanden in der Renaissance und im Klassizismus sowie ganz besonders in der Zeit des Impressionismus wunderschöne eigenständige Kunstwerke, die heute zu den weltbekannten Werken zählen.

Aber auch im Bereich der Musik hat das Land eine ganz eigene Stilrichtung entwickelt und zahlreiche Festivals legen darüber Zeugnis ab. Deshalb sind Kunst und Musik unseres Nachbarlandes auch äußerst vielseitig, wie zum Beispiel in der Philharmonie in Paris. Im Januar 2015 hat dieses Großprojekt seine Türen geöffnet. Das architektonische Meisterwerk nach Entwurf von Jean Nouvel ist zweifelsfrei ein kulturelles und musikalisches Highlight in Paris. Neben Konzerten von international bekannten Künstlern beherbergt das futuristische Gebäude ein Museum, das sich der Musik widmet. Das Konzertprogramm umfasst nicht nur klassische Musik, sondern auch andere musikalische Genres, um ein möglichst breites Publikum zu erreichen.

Alle interessanten Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Profitipp

Römisches Museum
Im Herzen von Nîmes gegenüber dem berühmten Amphitheater wurde im Juni 2018 das innovative Römische Museum "Musée de la Romanité" eröffnet. In dem grandiosen Gebäude der berühmten Architekten Elizabeth und Christian de Portzamparc wird die 2.000-jährige Geschichte der Römerstadt präsentiert.