Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

6 Tage – Weinwandern im Burgund mit Ihrem Verein

Seit Jahrtausenden ist der Wein im Burgund zuhause. Die Römer haben ihn eingeführt, die Mönche von Cluny und Cîteaux zur Vollkommenheit entwickelt. Seit der Französischen Revolution sind es Weinhändler und Winzer, die aus Chardonnay und Pinot Noir einzigartige Weine herstellen, die in der ganzen Welt berühmt sind. Erleben Sie die einzigartige Symbiose, die Natur und Kultur hier eingehen – nicht umsonst hat die UNESCO die Weinparzellen Burgunds, die „Climats de Bourgogne“ zum Weltkulturerbe erhoben. Die Wanderung führt Sie in die beiden Weinhauptstädte Dijon und Beaune und in Weindörfer der südlichen Côte d’Or rund um Beaune.
 

UNSER VORSCHLAG FÜR IHREN REISEVERLAUF

1. Tag: Dijon - Beaune
  • Ihre Reise beginnt mit einer Stadtführung in Dijon.
  • Im Anschluss fahren Sie über die Weinstraße und entdecken die Côte de Nuits, wo die berühmtesten roten Burgunderweine produziert werden.
  • Übernachtung in Beaune.
2. Tag: Puligny - Meursault (ca. 7 km Wanderweg, ca. 30 km Busstrecke)
  • Die erste Wanderung beginnt in Puligny. Hier gehen Sie durch Weinberge des Grand Cru Montrachet.
  • Der Weg führt nach Blagny und durch die Weinberge nach Auxey-Duresses.
  • Ihr Wandertag endet mit dem Besuch beim Winzer mit Weinprobe.
  • Rückkehr nach Beaune mit dem Bus.
  • Übernachtung in Beaune.
3. Tag: Meursault - Beaune (ca. 10 km Wanderweg, ca. 20 km Busstrecke)
  • Am Morgen starten Sie in Meursault. Durch einen ehemaligen Weinberg der Zisterzienser führt der Weg nach Monthélie, vorbei an einem romantischen Schloss, und dann nach Volnay und Pommard.
  • Auf einem Weingut sind Sie Gast und probieren die köstlichen Weine.
  • Rückkehr nach Beaune zu Fuß.
  • Übernachtung in Beaune.
4. Tag: Beaune und Umland (ca. 8 km Wanderweg, ca. 10 km Busstrecke)
  • Am Morgen erwartet Sie eine Stadtführung in Beaune mit Besuch des Hôtel-Dieu.
  • Anschließend steht eine Weinkellerbesichtigung mit Degustation auf Ihrem Programm.
  • Nach einem individuellen Mittagessen in Beaune wandern Sie entlang des Flüsschens Bouzaise bis in die Weinberge.
  • Die Wanderung führt zur Bouzaise-Quelle, durch die Montagne de Beaune, zur Rebzuchtanlage am Mont Battois, bis sie schließlich in Savigny-lès-Beaune endet.
5. Tag: Aloxe-Corton - Savigny-lès-Beaune (ca. 9 km Wanderweg, ca. 20 km Busstrecke)
  • Ihr letzter Wandertag beginnt mit einem Rundgang durch Axole-Corton.
  • Dann steigen Sie auf den Felshügel "Butte du Corton", das Wahrzeichen der Côte de Beaune.
  • Sie gehen in das idyllisch gelegene Winzerdorf Pernand-Vergelesses.
  • Der Weg nach Savigny-lès-Beaune führt teilweise über den "chemin des cabottes" und endet mit einem kleinen Rundgang in Savigny-lès-Beaune.
  • Hier erwartet Sie ein Weingut zur Besichtigung seiner Kelterhalle mit Verkostung köstlicher Weine.
  • Übernachtung in Beaune.
6. Tag: Heimreise
  • Nach wunderschönen Wandertagen treten Sie heute die Rückreise an.
     

Hinweis: Die Wanderungen sind relativ leicht und auch von Gelegenheitswanderern zu bewältigen. Die täglich gewanderte Strecke beträgt ca. 7 bis 10 km. Die Wege sind nur teilweise asphaltiert, sonst Weinberg- oder Feldwege mit nur leichten Anstiegen.

Preis auf Anfrage

Unsere Leistungen für Sie:

  • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel in Beaune.
  • 5x 3-Gang-Abendessen im Hotel oder in einem Restaurant.
  • 4x ganztägige Wanderreiseleitung und 1x halbtägige Reiseleitung.
  • Geführte Besichtigung des Hôtel-Dieu in Beaune.
  • 3x Besuch beim Winzer mit Degustation.
  • Weinkellerbesichtigung mit Degustation in Beaune.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.

Selbstverständlich kann die Reise Ihren Wünschen und Vorstellungen angepasst werden.

    unverbindliche Anfrage stellen