Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

8 Tage – Unterwegs auf der Via Podiensis – die gemütliche Alternative zu unserem Klassiker

Als Alternative zu unserem beliebten Klassiker bieten wir Ihnen hier die „etwas gemütlichere Variante“ für die Teilstrecke von Le Puy-en-Velay nach Rocamadour. Die Reise beinhaltet drei Wandertage mit kürzeren Strecken als die Etappen unseres Klassikers. An den restlichen Tagen entdecken Sie die Via Podiensis mit dem Bus. Selbstverständlich können wir Ihnen auch eine Fortsetzung dieser Reise anbieten.
 

UNSER VORSCHLAG FÜR IHREN REISEVERLAUF

Tag 1

Anreise in die Auvergne nach Le Puy-en-Velay – Abendessen und Übernachtung in Le Puy-en-Velay

Tag 2

Möglichkeit zum Besuch der Pilgermesse in der Kathedrale von Le Puy-en-Velay – Stadtführung mit der als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichneten Kathedrale Notre-Dame-de-France, der Muttergottes-Statue Notre-Dame-de-France und der Michalskirche, dem Wahrzeichen der Stadt – erste Wanderung auf der Via Podiensis bergwärts hinaus aus der Stadt – durch das Velay bis zur Templerkirche von St.-Christophe-sur-Dolaizon – mit dem Bus nach Aumont-Aubrac, mit der Abtei St.-Etienne eine Pilgeretappe auf dem Jakobsweg – Abendessen und Übernachtung im Raum Aumont-Aubrac (ca. 8 km Wanderweg, ca. 85 km Busstrecke)

Tag 3

Mit dem Bus nach Nasbinals – zweite Wanderetappe über die Weide ächen des Aubrac zum höchsten Punkt der Reise auf 1.368 m und bis ins Dorf Aubrac – mit dem Bus in das wunderschöne Dorf Saint-Côme d'Olt mit der Kirche Saint-Côme – Spaziergang durch die Gässchen – Stopp in Espalion – Weiterfahrt nach Rodez – Abendessen und Übernachtung in Rodez (ca. 9 km Wanderweg, ca. 90 km Busstrecke)

Tag 4

Ausflug in die Region Midi-Pyrénées – Spaziergang Albi mit Bischofsviertel (UNESCO-Weltkulturerbe), Kathedrale Sainte-Cécile und Altstadt – mittelalterliches Cordes-sur-Ciel, das auf einem Hügel thront – Bastidenort Villefranche-de-Rouergue – Abendessen und Übernachtung in Figeac (ca. 185 km Busstrecke)

Tag 5

Mit dem Bus ins malerische Entraygues-sur-Truyère – weiter nach Espeyrac – zu Fuß bergan nach Sénergues und Fontromieu – steil talwärts nach Conques mit seiner romanischen Kirche Sainte-Foy und dem bekannten Tympanon – Fahrt nach Figeac – Abendessen und Übernachtung in Figeac (ca. 10,5 km Wanderweg, ca. 150 km Busstrecke)

Tag 6

Spaziergang durch Figeac – Champollion-Museum Figeac, Museum über die Geschichte der Schrift und Ägypotologie (fak.) – Fahrt Richtung Rocamadour – mit dem Boot durch die Tropfsteinhöhle Gouffre de Padirac – historischer Pilgerort Rocamadour mit der Basilika und Krypta Saint-Amadour, ausgezeichnet als UNESCOWeltkulturerbe – Abendessen und Übernachtung in Rocamadour (ca. 60 km Busstrecke)

Tag 7

Durch das Limousin und die Auvergne nach Lyon – Stadtrundfahrt Lyon und hoch hinaus auf den Hausberg mit der Basilika Notre-Dame de Fourvière – Abendessen in einer typischen Brasserie und Übernachtung in Lyon (ca. 415 km Busstrecke)

Tag 8

Heimreise

Hinweis: Die Wanderung ist für Wanderer mit normaler bis guter Kondition geeignet. Die drei Wanderetappen betragen jeweils 8 bis 10,5 km. An den restlichen Tagen erkundet man die Via Podiensis mit dem Bus. Die Wanderetappen führen teilweise bergauf und bergab, mit einigen Anstiegen muss somit gerechnet werden.

Preis auf Anfrage

Unsere Leistungen für Sie:

  • 7x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- oder 4-Sterne Hotels (1x in Le Puy-en-Velay, 1x in Aumont-Aubrac, 1x in Rodez, 2x in Figeac, 1x in Rocamadour, 1x in Lyon).
  • 6x 3-Gang-Abendessen im Hotel oder in einem Restaurant in der Nähe des Hotels.
  • 1x 3-Gang-Abendessen in einer Brasserie in Lyon.
  • 5x ganztägige Reiseleitung.
  • Geführte Stadtbesichtigung Lyon (2 Std.).
  • Eintritt Gouffre de Padirac inkl. Bootsfahrt.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.

Selbstverständlich kann die Reise Ihren Wünschen und Vorstellungen angepasst werden.

unverbindliche Anfrage stellen