Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

8 Tage – Via Tolosana Teil 2 – von Toulouse Richtung Spanien

Nachdem Sie den ersten Teil bereits erfolgreich gemeistert haben, nehmen wir Sie mit zur Fortsetzung der Via Tolosana von Toulouse Richtung Spanien mit Endpunkt in Oloron Sainte-Marie. Auch diese Wegstrecke ist reich an kulturellen Schätzen. Auf Feldwegen, entlang kleiner Bachläufe und Flüsse, durch Wälder und Weinberge und ins fruchtbare Hügelland – die Landschaft, die Sie durchwandern, ist wieder vielfältig und beeindruckend. Nachdem Sie Toulouse verlassen haben, pilgern Sie fernab größerer Städte und sammeln Eindrücke, wie sie einst die Pilger des Mittelalters bereits empfunden haben müssen. Und Sie wandeln auf den Spuren D’Artagnans, der berühmten Roman gur aus „Die drei Musketiere“. Gerne bieten wir Ihnen als Anschlussprogramm auch Teil 3 an, der in Puente la Reina in Spanien endet.
 

UNSER VORSCHLAG FÜR IHREN REISEVERLAUF

Tag 1

Anreise Richtung Süden nach Lyon mit Zwischenstopp im Wallfahrtsort Ars – Führung im Heiligtum von Ars (fak.) – Abendessen und Übernachtung im Raum Lyon

Tag 2

Weiterreise nach Toulouse, der letzten Station der Via Tolosana Teil 1 und Ausgangspunkt des 2. Teils Richtung Spanien – Zwischenstopp in der Cité von Carcassonne mit Stadtführung – Weiterfahrt nach Toulouse – Abendessen und Übernachtung in Toulouse (ca. 550 km Busstrecke)

Tag 3

Mit dem Bus nach Pibrac, wo Ihre Wanderetappe beginnt – Wanderung über Brax und Leguevin bis nach L'Isle Jourdain – Weiterfahrt nach Auch in der Gascogne, bekannt für die drei Musketiere, mit sehenswerter Kathedrale und Altstadt – Abendessen und Übernachtung in Auch (ca. 20 km Wanderweg, ca. 90 km Busstrecke)

Tag 4

Mit dem Bus nach Barran mit dem sehenswerten Turm der Kirche Saint-Jean-Baptiste – Wanderung bis L'Isle de Noé mit den Ruinen eines ehemaligen Pilgerhospizes – entlang des Flusses La Grande Baïse – durch das Tal des Baches Le Lizet – weiter nach Montesquiou mit seiner alten Festungsmauer und den Ruinen der alten Burg – mit dem Bus ins Wehrdorf Marciac, mit der Kirche Notre-Dame aus dem 16. Jh. und mit einst vier Pilgerhospizen wichtige Station auf dem Jakobsweg – Abendessen und Übernachtung in Marciac (ca. 13 km Wanderweg, ca. 55 km Busstrecke)

Tag 5

Mit dem Bus nach Maubourguet mit seiner sehenswerten romanischen Kirche – zu Fuß bergauf und bergab nach Lahitte-Toupière und Moulonguet – weiter nach Lembeye – Fortsetzung der Wanderung bis zum Etappenziel Anoyé in der Region Nouvelle-Aquitaine – mit dem Bus nach Pau – Stadtführung in der ehemaligen Königsstadt Pau – Abendessen und Übernachtung in Pau (ca. 25 km Wanderweg, ca. 65 km Busstrecke)

Tag 6

Mit dem Bus ins mittelalterliche Städtchen Lescar mit der Kathedrale Notre-Dame – Wanderung ins fruchtbare Hügelland des Béarn – recht steil ins Dorf Lacommande, Kreuzritterniederlassung aus dem 12. Jh. – weiter nach Estialescq mit schönem Blick auf die Pyrenäen – entweder mit dem Bus oder zu Fuß nach Oloron mit zwei sehenswerten Kirchen – Abendessen und Übernachtung in Oloron Sainte-Marie (ca. 23 bzw. 30 km Wanderweg, ca. 40 km Busstrecke)

Tag 7

Erster Teil der Rückreise bis Valence – Abendessen und Übernachtung im Raum Valence (ca. 650 km Busstrecke)

Tag 8

Heimreise


Hinweis: Die Wanderungen sind mit guter Kondition und einer gewissen Wandererfahrung zu bewältigen. Mit An- und Abstiegen ist zu rechnen. Je weiter Sie Richtung Spanien kommen, desto hügeliger wird das Pyrenäenvorland. Diese Pilgerreise haben wir mit 13 bis 30 km Fußweg pro Tag geplant. Natürlich können wir die Etappen auf Wunsch und gemäß Ihren Vorstellungen anpassen.

Preis auf Anfrage

Unsere Leistungen für Sie:

  • 7x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- oder 4-Sterne Hotels (1x im Raum Lyon, 1x in Toulouse, 1x in Auch, 1x in Marciac, 1x in Pau, 1x in Oloron Sainte-Marie und 1x im Raum Valence).
  • 7x 3-Gang-Abendessen im Hotel oder in einem Restaurant in der Nähe des Hotels.
  • 4x ganztägige Reiseleitung.
  • Geführte Stadtbesichtigung Carcassonne (2 Std.).
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.

Selbstverständlich kann die Reise Ihren Wünschen und Vorstellungen angepasst werden.

unverbindliche Anfrage stellen