Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

6 Tage – Provence und Camargue authentisch entdecken

Die Römer prägten die Provence maßgeblich. Arles mit der faszinierenden Arena und dem antiken Theater, das Aquädukt Pont du Gard und Nîmes mit dem Maison Carrée und der sehenswerten Arena sind nur Beispiele dafür. Wir führen Sie in das Land der geselligen Provençalen, das zu jeder Jahreszeit mit einem einzigartigen Licht lockt! Lassen Sie sich verzaubern von wunderschönen Orten, atemberaubender Landschaft und kulinarischen Höhepunkten!
 

UNSER VORSCHLAG FÜR IHREN REISEVERLAUF

1. Tag: Ave Nemausus
  • Willkommen in der Provence! Sie wohnen in Tarascon.
2. Tag: Ein Bonjour den Päpsten (ca. 105 km)
  • Den Tag beginnen Sie in Avignon. Sehenswert ist der festungsartige Papstpalast auf einem Felsen am Rhôneufer. Wenn Sie wünschen besuchen Sie auch die berühmte Brücke St. Bénézet (fak.).
  • Unweit von Nîmes steht das Aquädukt Pont du Gard, die einstige Wasserversorgung der Stadt. Hier erwartet Sie eine spannende Besichtigung.
  • In Nîmes können Sie auf Wunsch die imposante Arena (fak.) und das Maison Carrée (fak.) besuchen und spazieren durch den Jardin de la Fontaine.
3. Tag: Sand und Salz (ca. 150 km)
  • Spazieren Sie durch Arles, Grenzstadt zwischen Provence und Camargue, Geburtsstadt von Fréderique Mistral und letzte Heimat des Malers Vincent van Gogh.
  • Dann geht es hinaus in die Camargue. Ihre Rundfahrt führt nach Aigues Mortes und in den Zigeunerwallfahrtsort Ste-Marie-de-la-Mer.
  • Bei den Stierzüchtern verbringen Sie Ihren Abend, mit Leiterwagenfahrt zu den Stieren und traditionellem Abendessen.
4. Tag: Wo Steine leuchten (ca. 160 km)
  • Zunächst machen Sie einen Spaziergang durch Gordes.
  • Dann Roussillon. Hier leuchten die Felsen in allen nur erdenkbaren Ockertönen.
  • Lavendel ist der Duft der Provence. Coustellet wartet mit dem passenden Museum auf Sie.
  • Lassen Sie sich von dem Ton- und Lichtspektakel in "Les Carrières de Lumières" überraschen.
  • Nach dem Besuch in einer Olivenölmühle essen Sie in Maussane-les-Alpilles zu Abend.
5. Tag: Licht des Südens (ca. 170 km)
  • Heute entdecken Sie Aix-en-Provence. Sie spazieren durch die alten Stadtviertel zur Kathedrale St. Sauveur, zum Tour de l'Horloge und zum prächtigen Hotel de Ville.
6. Tag: Salve Nemausus
  • Sie treten die Heimreise an.
Preis auf Anfrage

Unsere Leistungen für Sie:

  • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 3-Sterne Hotel Les Echevins in Tarascon.
  • 3x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
  • 1x 3-Gang-Abendessen inkl. Aperitif und 1 Glas Wein beim Besuch einer Stierzucht in der Camargue mit Leiterwagenfahrt.
  • 1x 4-Gang-Abendessen im rustikalen Restaurant Le Mas Teulière inkl. Getränke.
  • Geführte Besichtigungen in einem Lavendelmuseum und einer Olivenölmühle (nur in frz. Sprache).
  • Eintritte Papstpalast Avignon mit Histopad, Pont du Gard, Ton- und Lichtschauspiel im Steinbruch Carrières de Lumières.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.

Selbstverständlich kann die Reise Ihren Wünschen und Vorstellungen angepasst werden.

unverbindliche Anfrage stellen