Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

9 Tage – Languedoc – charmantes Land am Mittelmeer

Im Süden Frankreichs erstreckt sich die charmante Region Languedoc mit ihren landschaftlichen Schönheiten: von breiten Sandstränden über vom Weinanbau geprägte Hügellandschaften und tiefe Schluchten bis hin zu den Hochebenen der Cevennen. Ein Land der Lebensfreude und der Gastfreundschaft mit wunderschönen kleinen Dörfern, zahlreichen historischen und kulturellen Stätten sowie köstlichen regionalen Spezialitäten.
 

Unser Vorschlag für Ihren Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Lyon
  • Nach Ihrer Anreise zur Zwischenübernachtung in Lyon machen Sie eine Stadtrundfahrt.
  • Abendessen in einem typischen „Bouchon Lyonnais“.
2. Tag: Über Avignon nach Carcassonne (ca. 475 km)
  • Heute treten Sie den 2. Teil der Reise in den Süden an.
  • In Avignon besuchen Sie den Papstpalast.
  • Abendessen in einem Restaurant und Übernachtung in Carcassonne.
3. Tag: Carcassonne, Wein, Oliven und die Abtei von Fontfroide (ca. 110 km)
  • Sie beginnen den Tag mit einer Stadtführung in Carcassonne.
  • Im Anschluss daran entdecken Sie die Kultur- und Weinlandschaft Corbières und Minervois.
  • Zeit zur individuellen Mittagspause in Minerve.
  • In Bize-Minervois besuchen Sie eine Olivenölproduktion und ein Weischloss, jeweils mit Degustation.
  • Die Zisterzienserabtei Fontfroide wartet anschließend auf Ihren Besuch.
  • Abendessen und Übernachtung in Montpellier.
4. Tag: Wermut und Austern (ca. 110 km)
  • Auftakt mit der Destillerie Noilly Prat in Marseillan.
  • Mit dem Schiff auf dem Bassin de Thau geht es zu den Austernbänken. In einer Austernzucht an der Lagune genießen Sie ein Meeresfrüchte-Mittagessen.
  • Weiterfahrt nach Montpellier, wo Sie eine Stadtführung erwartet.
  • Abendessen und Übernachtung in Montpellier
5. Tag: Cirque de Navacelles und Grotte des Demoiselles (ca. 225 km)
  • Am Vormittag fahren Sie ins Hinterland mit den Höhenzügen der Causses und Cevennen.
  • Nach einem Besuch in der Gemeinde Saint-Guilhelm-le-Désert genießen Sie einen schönen Ausblick auf den Talkessel Cirque de Navacelles.
  • Anschließend besuchen Sie die Grotte des Demoiselles.
  • Abendessen in einem Restaurant und Übernachtung in Montpellier.
6. Tag: Camargue: Aigues-Mortes, Schifffahrt und Nîmes (ca. 80 km)
  • Heute machen Sie einen Ausflug in die Camargue.
  • Sie besuchen Aigues-Mortes und machen eine Schifffahrt auf dem Kanal der Rhône mit Stopp beim Stierzüchter.
  • Entdecken Sie Nîmes bei einer Stadtführung.
  • Das Römische Museum besichtigen Sie nicht nur, sondern Sie werden hier auch zum Abendessen erwartet.
  • Übernachtung in Nîmes.
7. Tag: Pont-du-Gard und provenzalische Städtchen (ca. 140 km)
  • Samstags können Sie in Uzès über den Markt schlendern.
  • Danach besuchen Sie das Aquädukt Pont du Gard, bevor es weiter nach Saint-Rémy-de-Provence und Les Baux-de-Provence geht.
  • Abendessen in einem traditionellen Restaurant auf dem Land und Übernachtung in Nîmes.
8. Tag: Rückreise bis Beaune (ca. 410 km)
  • Heute fahren Sie schon einen Teil der Strecke zurück bis nach Beaune, wo Sie das Hôtel-Dieu besichtigen.
  • Abendessen in einem Restaurant und Übernachtung in Beaune.
9. Tag: Heimreise
  • Nun geht es zurück in die Heimat.

Hinweis: Der Talkessel Cirque de Navacelles kann mit dem Reisebus nur aus einer Richtung (Saint-Pierre-de-la-Fage) erreicht und bis maximal zum Aussichtspunkt Belvédère de la Baume Auriol angefahren werden.

Preis auf Anfrage

Unsere Leistungen für Sie:

  • 8x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (1x im Raum Lyon, 1x in Carcassonne, 1x in Narbonne, 2x in Montpellier, 2x in Nîmes, 1x in Beaune).
  • 7x 3-Gang-Abendessen in den Restaurants laut Programm.
  • 1x 4-Gang-Abendessen inkl. Getränke in einem Restaurant auf dem Land.
  • 1x Meeresfrüchte-Mittagessen inkl. 1 Glas Wein, Besichtigung der Austernfarm und Schifffahrt auf dem Bassin de Thau (frz.).
  • Geführte Stadtbesichtigungen Lyon, Montpellier, Nîmes und Carcassonne (je 1,5 -2 Std.).
  • Geführte Besichtigungen einer Olivenölproduktion (frz.), bei Noilly Prat und eines Weinschlosses (frz.), jeweils mit Degustation.
  • Geführte Besichtigungen der Abtei von Fontfroide, der Grotte des Demoiselles (frz.), des Pont du Gard und des Hôtel-Dieu.
  • Eintritte Papstpalast in Avignon inkl. Histopad und Römisches Museum Nîmes.
  • Schifffahrt durch die kleine Camargue mit Stopp bei einem Stierzüchter (frz.).
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.

Selbstverständlich kann die Reise Ihren Wünschen und Vorstellungen angepasst werden.

          unverbindliche Anfrage stellen